Am Ende einer überragenden Saison hat die D1 Jugend SG FC Sparta/GTV den Meistertitel der D-Jugend Stadtliga Sommerrunde geholt und einen möglichen Aufstieg in die D-Jugend Verbandsliga fest im Blick.

Bereits in der Winterrunde spielten wir eine starke Hinrunde, sodass nach der sehr guten Hallensaison der Weg konsequent weiterverfolgt wurde.


Im ersten Pokalspiel beim Kontrahenten ESC stellten wir unsere Ambitionen unter Beweis, leider ging dieses Spiel 1:2 verloren, aber die bessere Mannschaft waren wir.

Zum ersten Saisonsieg kam es gegen den Aufsteiger aus der Staffel l, LTS V, das Spiel endete mit 3:2 nach dem Siegtreffer in letzter Minute für unsere D1.

Am zweiten Spieltag war OSC II zu Gast. Das Spiel wurde ohne weitere Probleme 2:0 gewonnen.
Zwei Tage später folgte wieder ein 3:2 Heimsieg gegen LTS 3. Am vierten Spieltag wurde das Spiel gegen SC Lehe/Spaden mit 5:0 erfolgreich abgeschlossen.

Nach vier Spieltagen hatten wir nun 12 Punkte auf unserem Konto und haben uns konzentriert auf die nächsten Partien vorbereitet. Wir wussten wenn wir die nächsten beiden Spiele gegen LTS 2 und ESC 1 auch erfolgreich beenden, können wir ein riesigen Schritt Richtung Titel machen.

Beide Topspiele gegen LTS 2 (4:3) und ESC 1 (2:2) konnten wir sehr gut für uns beenden. In beiden Spielen war eine Menge los, Rote Karten und eine Menge Tore. Gegen LTS 2 haben wir uns schnell eine 3:0 Führung heraus gespielt. Leider wurden wir dann ein wenig überheblich und es wurde doch nochmal bis zum Schluss spannend. Aber am Ende waren wir die Glücklichen. Nun kam es zum Topspiel um Platz 1. Wir wussten dass uns ein Punkt reichen würde aber wir wollten das Spiel als Revanche für die Niederlage im Pokal gewinnen. Schließlich mussten wir immer einen Rückstand auch in Unterzahl hinterher laufen. Wir konnten dann bis zum Ende unseren hart erkämpften Punkt behalten.

Nun hatten wir noch drei Spiele vor der Brust. Alle drei Spiele mussten nun gewonnen werden um den Titel zu holen.

Gegen ESC II haben wir uns richtig schwer getan. ESC II spielte von Anfang an mit einem Spieler weniger. Wir konnten unsere zahlreichen Torchancen nicht verwerten. Bis kurz vor Schluss stand es 1:1. Das wäre das Ende der Titelträume gewesen. Unser Kapitän und Abwehr Chef hat dann zwei Minuten vor Ende Verantwortung übernommen und mit einem herrlichen Alleingang und mit einem klasse Tor aus der zweiten Reihe für den 2:1 Sieg gesorgt!

Dieses Spiel hat uns wachgerüttelt. Wir wussten wir dürfen die letzten Spiele nicht auf die leichte Schulter nehmen.

Am vorletzten Spieltag war TuSpo Surheide II zu Gast. Wir verzückten die Zuschauer beim höchsten Sieg der Saison, TuSpo musste mit einem 0:10 (erste Halbzeit 0:8) im Gepäck die Heimreise antreten.

Am letzten Spieltag beim SFL sollte es nun soweit sein. Mit einer sehr guten Leistung und einem 4:1 Auswärtssieg konnten die Feierlichkeiten auf dem Platz nach Abpfiff  beginnen .

Die SG FC Sparta/GTV war Meister der Stadtliga Sommerrunde und krönte eine großartige Saison.

Von 9 Saisonspielen gewannen wir schließlich 8 und erreichte von 27 möglichen Punkten ganze 25 Zähler, dabei erzielten wir 35:11 Tore.

Nun geht es in die Vorbereitung auf das Endspiel gegen den Wintermeister OSC I. Egal wie dieses Spiel ausgeht,  möchte ich mich bei meinem Team bedanken. Es wurde die ganze Saison mit hoher Trainingsbeteiligung gemeinsam für ein großes Ziel gearbeitet. Weiter so Jungs !Wir können noch eine Menge gemeinsam schaffen und bewegen.

D1 Meister 17 18

Metin Gerenli

Liebe GTVer,

am 10. März haben wir in der Walter-Kolb-Halle unser kleines, internes Fußballturnier ausgetragen. Am Vormittag waren unsere Jugendmannschaften am Ball, am Nachmittag dann unsere Frauen- und Herrenmannschaften. Insgesamt war es ein rundes, gelungenes Turnier mit fairen und auch sportlich ambitionierten Spielen. Der Spaß stand im Vordergrund und den hatten dann auch alle Spielerinnen und Spieler. Nachfolgend einige Fotos vom Turniertag.

Intern 7

Intern 8

Intern 9

Intern 1

Intern 2

Intern 5

Intern 4

Am Samstag den 09.12.2017 fand die erste Hallenrunde für die D1 Junioren statt. Die Mannschaft konnte sich mit einer sehr starken Leistung für die Endrunde der Hallenmeisterschaft qualifizieren und hatte somit einen erfolgreichen Start in die Hallensaison 17/18.

Bester Torschütze war unser Stürmer Mostafa Aybash der 5 von 10 Treffern erzielt hat.

Ergebnisse:

FC Sparta/GTV - SFL    4-1
FC Sparta/GTV - LTS    0-1  
FC Sparta/GTV - OSC   2-1
FC Sparta/GTV - ESC   4-2

Und die Erfolgserie hält an. Am 17.12.2017 haben die Jungs das Hallenturnier beim SC Borgfeld in Bremen gewonnen. Herzlichen Glückwunsch.

Die Hallensaison für die D1 Jugend ist mit einem Turnier in Borgfeld gestartet. Wir sind ohne besonderen Erwartungen in das Turnier gegangen. Das Teilnehmerfeld war mit starken Teams bestückt u.a. VFL Oldenburg , TuS Komet Arsten und unsere D2. Wir haben leider mit einer Niederlage gegen VFL Oldenburg begonnen. Im weiteren Turnierverlauf haben wir uns von Spiel zu Spiel bis zum Finale gesteigert. Dort hatten wir dann die Gelegenheit Revanche gegen VFL Oldenburg zu nehmen.Nach einem 0-1 Rückstand hat unser Team das Spiel gedreht und das Turnier gewonnen. Die Mannschaft war nach diesem überraschenden Turniersieg überglücklich und ist somit motiviert in die weiteren Turniere gegangen.

An folgenden Turnieren und Meisterschaften haben wir teilgenommen :

Weser Elbe Cup

Hallenturnier in Oldenburg Zauberfußball auf Kunstrasen in der Halle

Endrunde U13 Hallenmeisterschaft

Hallenturnier in Hemelingen Platz 3 – unglückliche Halbfinal Niederlage

Quali Landesmeisterschaft – Überraschende Siege gegen LTS 1 und ESC 1

Allianz Cup beim OSC – Platz 2 nach der Finalniederlage gegen SFL

Hallenturnier in Beverstedt – Platz 2 , den Turniersieg hat die D2 geholt.

Unter dem Strich waren wir mit der Hallenrunde voll zufrieden. Nun geht es wieder draußen los.

Einige Änderung für die Sommerrunde wurden vorgenommen. 8 starke Spieler aus der D2 sind neu dabei und mit Pedro ist ein klasse Trainerkollege mit im Team.

Wir hoffen und arbeiten daran die Mannschaft auf verschiedenen Positionen zu verstärken, um einen Schub nach vorne zu tätigen und vielleicht einige Überraschungen in der Stadtliga zu schaffen.

Erstes Ligaspiel ist am 13.03.2018 um 17 Uhr auf dem GTV Platz im Bürgerpark.

Das Highlight wird das Pokalspiel gegen ESC am 10.04.2018 um 17:30 Uhr sein. Dort wollen wir ins Halbfinale einziehen und würden uns über zahlreiche Unterstützung freuen.

Metin Gerenli

Liebe Fußballfreunde,

die D-Jugend der SG FC Sparta/GTV veranstaltet am 10.03.2018 in der Zeit von 9.30 Uhr -14.30 Uhr ihr erstes gemeinsames Hallenturnier in der Walter-Kolb Halle.

Eure D-Junioren des Jahrgangs 2005/2006 sind hiermit herzlich eingeladen. Das Startgeld beträgt 30€ und ist nach Anmeldebestätigung zu zahlen. Es zählt natürlich die Reihenfolge der Anmeldungen.

Turniermodus:

Gespielt wird in 2 Gruppen á 5 Teams. Bei einer Spielzeit von 10 Minuten pro Spiel und sämtlicher Platzierungsspiele sind jeder Mannschaft mindestens 5 Spiele garantiert.

Über eure Zusage würden wir uns freuen.

Anmeldungen bitte bei unserem Trainerteam der SG FC Sparta/GTV

Email: metin.gerenli@gmx.de

Tel.: 0171 / 950 80 57

 

Erfreulicherweise ist die F-Jugend des GTV so gewachsen, dass wir diese Saison mit zwei Mannschaften an den Start gehen konnten. Nach Absolvierung des ersten Hallenspieltages,  stand zwischen den Jahren das erste große Turnier an – der Weser Elbe Cup. Leider sind beide Mannschaften etwas unglücklich in der Vorrunde ausgeschieden, so dass „nur“ die Teilnahme an der Trostrunde der verbliebenen 5 Mannschaften blieb. Nach Aufmunterung durch Eltern und Trainer waren aber alle Kids wieder engagiert dabei und hatten Erfolg! Beide Mannschaften gewannen drei Spiele, so dass der Gesamtsieg durch das vereinsinterne Duell entschieden wurde. Hier hatte die F1 die Nase vorn und setzte sich mit 2:0 gegen die zweite Mannschaft durch.

Letztlich hatten aber alle Kids eine Menge Spaß und gingen zufrieden mit Medaille und T-Shirts nach Hause.   

F Jgd 2018

Euer Michael und Christian

Die neu gegründete Jugendspielgemeinschaft GTV/FC Sparta kann einen  ersten Erfolg verbuchen. Mit einer kleinen Überraschung endete das erste Turnier der C-Jugend für die Jugendspielgemeinschaft  JSG GTV/ FC Sparta..

Bei dem leider verregneten 3. Turnierspieltag des GEWOBA Cups konnte sich die JSG GTV/ FC Sparta in der Vorrunde mit einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage über den 2. Tabellenplatz freuen. Im Halbfinale mussten sie dort aber leider eine Niederlage gegen den JFV Bremerhaven hinnehmen.

Bei dem anschliessenden Spiel um den 3. Platz hat die JSG GTV/FC Sparta dann aber durch eine fulminante Leistung ein 0:0 über die Zeit bringen können. 

Bei dem anschliessenden dramatischen 9 Meterschießen konnten sich die Jungs durch ein 3:2 den 3. Platz sichern.

Eine absolut grandiose Leistung der Mannschaft, die erst seit 2 Wochen miteinander trainiert. 

C Jgd Gewoba1

C Jgd Gewoba2

 

Die nächste Jahreshauptversammlung der GTV-Fußballabteilung findet am 06. Februar 2018 um 19:30 Uhr im GTV-Vereinsheim statt. Alle GTV-Fußballerinnen und Fußballer sind herzlich eingeladen.

Die nachfolgenden Funktionen werden gewählt:

-          Jugendleiter

-          Stellvertretender Abteilungsleiter

-          Kassenwart

-          Revisor

 

Legenden verabschieden sich mit einem Turniersieg!

Souverän, erfahren und abgeklärt hat die Ü 40 ihre letzten Spiele beim Jubiläumsturnier des TSV Imsum gewonnen. Dabei hat alles mal wieder mit einer 1:2 Niederlage gegen die Gastgeber begonnen. Danach wurden jedoch der SC Lehe Spaden (2:0) und der TSV Neuenwalde (2:1) souverän geschlagen.

Im Halbfinale, in einer hart umkämpften Partie, gegen den ewigen Widersacher TSV Wulsdorf gelang ein 2:0 Sieg.

Das Finale gegen den Gastgeber TSV Imsum war dann nur noch Formsache, denn wie es sich für einen ordentlichen Gastgeber gehört, haben sich die Imsumer mit 1:0 geschlagen gegeben.

Super Leistung Jungs!!

Nach weit über 10 Jahren verabschiedet sich der GTV aus der Ü 40 Spielklasse und wird im Seniorenbereich weiterhin mit zwei Ü 50 Mannschaften vertreten sein.

Grund für diese Entscheidung ist, auch wenn Einige das nicht wahrhaben wollen, die mittlerweile nicht aufzuhaltende Überalterung der Spieler und das fehlende jüngere Blut.

Kai Ferber

40 Imsum 2017

Foto: Kai Ferber

Hinten stehend: v. l. Rainer Meyer, Sven Stührenberg, Thomas Döscher, Klaus Söntgerath

Vorne sitzend: v. l. Dennis Köhler, Dirk Szillies, Alexander Weigt, Lars Hirland