Ein erfolgreiches Turnier war der 3. GTV Frauenfußball Christmas-Cup am 10.12.2016 in der Walter-Kolb-Halle.  10 Mannschaften aus Bremerhaven, Bremen und Niedersachsen spielten um die begehrten Pokale.  In den durchweg fairen Spielen fielen allein in den Gruppenspielen 64 Tore.

Nach der Vorrunde setzte sich der SV Brake in der Gruppe A an die Spitze, gefolgt vom Gastgeber GTV, TSV Nesse, FC Burg sowie FC Roland. In der Gruppe B wurde der FC Wanna/Lüdingworth II Gruppensieger, der TSV Wulsdorf belegte den 2. Platz und zog somit auch ins Halbfinale ein. WSC Frisia, Blau-Weiss Stubben und die SG Oberndorf/Geversdorf folgten auf den Rängen 3-5.

In den Halbfinalspielen konnten sich der SV Brake und der FC Wanna/Lüdingworth 2 durchsetzen und zogen ins Finale ein, der GTV und der TSV Wulsdorf spielten das „kleine Finale“ aus.

Der GTV zeigte sich als guter Gastgeber und ließ dem TSV Wulsdorf den Vortritt auf das Treppchen. Im Finale konnte sich der SV Brake durch ihre Topscorerin Sarah Warns schlussendlich auch gegen den letzten Gegner durchsetzen und gewann das Turnier verdient.

Die individuellen Pokale gingen an:

Jenny Mühlenbeck vom der SG Blau Weiss Stubben als beste Spielerin.

Raven Brosselt vom FC Roland Bremen als beste Torhüterin

Sabrina Warns vom SV Brake als beste Torschützin

Ein Dank gilt den beiden Schiedsrichtern Marvin Risch und Dominique Schmiedel für die souveräne Leitung der Spiele.

Fotos: Ralf Keschke

CC 1

cc 2

cc 3

cc 4

cc 5

cc 6

cc 7