GTV Bremerhaven

Hundetraining im GTV – Was ist hier anders?


Eigentlich ganz einfach: Wir haben keinen „Hundeplatz“. Und das hat auch einen Gund: Wir haben – ganz einfach gesagt - die Vorteile von ständig wechselnden Lernorten erkannt. Ähnlich wie die menschlichen Schüler an unseren Schulen sind nämlich auch unsere Hunde durch das Lernen in ewig gleicher Umgebung häufig nur darauf eingestellt auch ausschließlich in dieser Umgebung zu „funktionieren“ bzw. überhaupt Lernbereitschaft zu zeigen. Kurz: „Hund“ gehorcht auf dem Platz und spielt dort auch mit. Fein. Braver Rex.

Wird aber der Platz verlassen ist das dann für viele Hunde auch das „Aus“ der vielzitierten Kooperationsbereitschaft. Leider brauchen wir Menschen sie aber genau da. Ausserhalb des Platzes, in der Stadt, bei Spaziergängen, im Restaurant oder auch einfach im eigenen Heim. Schließlich soll die geliebte Fellnase nicht immer nur zu Hause hocken weil sie einfach nicht salonfähig ist. Aber „Sitz“, „Platz“, „Fuß“ wird von Waldi eben einfach nicht mehr gezeigt. Ist wie weggewischt. Gar nicht fein. Böser Rex. Aus hündischer Sicht ist dieses Verhalten aber tatsächlich absolut hundelogisch. Aus menschlicher Sicht allerdings so ein bißchen zum Haareraufen. Monatelanges Training und der pelzige Sturkopf geht beim Gassi immer noch nicht gesittet an der Leine. Aber wie sollte er. Er hat es eben einfach nicht gelernt. Und wie Hunde so sind: Sie zeigen uns unsere Trainingsdefizite mit liebenswerter subtiler Geradlinigkeit. Hammer auf Kopf.

Und um genau diesen Hammer zu vermeiden gehen wir mit unseren Trainingsgruppen dahin wo „das Leben tobt“. Ins Columbuscenter. In den Fischerreihafen. Oder in die Fußgängerzone an der großen Kirche. An den Lunedeich wo die Hündchen toben dürfen und lernen zu kommen wenn sie gerufen werden. Und noch vieles mehr. Unsere Hunde lernen was nötig ist in der Umgebung in der es auch „gebraucht“ wird. Ablage vor einem Geschäft in der Innenstadt zum Beispiel. Oder andere Hunde nicht beachten im Bürgerpark. Und vor allem lernen unsere hündischen Begleiter Gelassenheit in jeder Lebenslage. Und gratis dazu gibt’s noch den erhöhten Spassfaktor für „Frauchen“ oder „Herrchen“. Die lernen nämlich auch lieber – und besser - in wechselnden Lernumgebungen. Wir trainieren im Moment vier Gruppen. Und alles, vom Welpenkindergarten bis zur Prüfungsvorbereitung für die Begleithundprüfung, passiert an ständig wechselnden Trainingsorten. Inzwischen sind wir in Bremerhaven wohl so bekannt wie die sprichwörtlichen „bunten Hunde“.

Interesse an wirklichkeitsnahem Training? Anruf oder email genügt. Wir freuen uns!

Abteilungsleiterin Angela Seidel: Tel.: 0157-87864505 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!