Schwimmer rocken den Mehrkampf

SGS Schwimmen holen vordere Platzierungen in Magdeburg

Die besten Lagenschwimmer in den Jahrgängen 2006+2007 weiblich und sowie 2005-2007 männlich qualifizierten sich für die Norddeutschen Mehrkampfmeisterschaften in Magdeburg. Dieses gelang gleich 5 Aktiven der SGS Bremerhaven. Roman Bykovec (Jahrgang 2005) und Philipp Hartmann (2006) gingen der Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts über den Brustmehrkampf an den Start. Beide mussten durch schnelle Zeiten über 400m Freistil, 200m Lagen, 50m Brustbeine sowie 100 und 200m Brust Punkte sammeln. Malin Wickmann (2006) kämpfte im Rückenmehrkampf gegen sehr starke Konkurrenz und Sarah Wessalowski und Marijam Barry (2007) nahmen am Jugend- Mehrkampf über 200m Lagen, 100 und 400m Freistil, 100m Rücken, 50m Freistilbeine, 7,5m gleiten und 15m Delfinbeinetauchen teil.

18 05 12 L NDM Mehrkampf 20180513 130153

Die Mannschaft mit dem Trainer, Foto:Unbekannt

Roman Bykovec lieferte einen tollen Wettkampf ab. Er schwamm über 100m Brust eine neuen Bestzeit von 1:20,02 Min.. Mit seiner Zeit über 50m Brustbeinarbeit (45,77 Sek.) sowie über 200m Brust (2:54,83 Sek.) war Roman sogar der Drittschnellste in seinem Jahrgang. Am Ende errang der 13jährige in der Addition aller Strecken den 4. Rang von 14 Teilnehmern.  

Der ein Jahr jüngere Philipp Hartmann landete am Ende auf dem hervorragenden 9. Rang. Gleich im ersten Rennen verbesserte er sich über 400m Freistil auf eine Zeit von 5:17,91 Min.. Auch über 100m Brust schwamm er eine neue Bestleistung in 1:27,45 Min. und schlug als 7. in seiner Altersklasse an. Eine weitere Verbesserung gelang Philipp über 200m Lagen. Für die 4 Bahnen benötigte er nur noch 2:53,65 Min..

Im Jugend-Mehrkampf zeigte sich Sarah Wessalowski in Bestform. Sie schwamm eine Bestzeit nach der anderen. Über die 100m Rücken erkämpfte sie in 1:21,11 Min. den achten Platz. Schnell war Sarah besonders auf der 7,5m Gleitstrecke. Hier benötigte sie nur 4,66 Sek.. Da waren nur noch 4 schneller in ihrem Jahrgang. Ihre weiteren Zeiten waren 1:11,23 Min. (100m Freistil), 5:28,30 Min. (400m Freistil), 2:57,03 Min (200m Lagen) sowie 46,95 Sek. über 50m Kraulbeine und 9,87 Sek. für die 15m Delfinbeinbewegung unter Wasser. Am Ende ergatterte sich Sarah einen sensationellen 10. Rang bei insgesamt 68 Teilnehmerinnen.

Im Jahrgang 2006 kämpfte Malin Wickmann im Rückenmehrkampf um schnelle Zeiten und gute Platzierungen. Sie trumpfte vor allem über die 100 und 200m Rücken auf. Über beide Distanzen verbesserte sich Malin enorm und kam mit Zeiten von 1:14,96 Min. und 2:39,53 Min. auf den 8. Rang. Am Ende stand die 12jährige auf dem sehr guten 15. Platz.

Marijam Barry hatte durch eine Verletzung im Vorfeld auf viel Training verzichten müssen. Dennoch konnte sie sich über 400m Freistil verbessern. Hier kam das Nachwuchstalent nach 5:34,81 Min. ins Ziel. Mit Zeiten von 1:11,85 Min. über 100m Freistil, 1:31,57 Min. (100m Rücken) und 2:58,69 Min. (200m Lagen) konnte sie weitere wichtige Punkte über die drei zusätzlichen Strecken sammeln. So punktete Marijam über die 7,5m Gleitdistanz, das 15m Delfinbeinetauchen und die 50m Kraulbeine. Am Ende war Trainer Daniel Siegel mit dem 21. Platz für Marijam sehr zufrieden.    

 

Werbung