Auf der Mannschaftssitzung am 3.6.2015 der Tischtennis-Abteilung wurden die Mannschafts-Aufstellungen für die kommende Saison besprochen. Dabei gab es einige interessante und konstruktive Diskussionen, so dass am Ende 7 Herren-Teams aufgestellt werden konnten. Bei den Damen muss noch ein paar Tage abgewartet werden, ob sich ein Landesliga-Team findet.

Ein neuer Tischtennistisch von der Weser-Elbe-Sparkasse

Die 3. Herrenmannschaft hat mit einem 9:6-Sieg beim TSV Holßel das Relegationsspiel um den Aufstieg in die Bezirksliga gewonnen. Zur Halbzeit lag das GTV-Team noch mit 4:5 zurück, mit der gewohnten Nervenstärke und dem Siegeswillen wurde das Spiel dann aber gedreht. Dass dieses Reli-Spiel über die volle Distanz ging, war ja ohnehin klar, denn in 8 von 9 Rückrundenspielen mussten alle Einzel ausgetragen werden. Alle 6 Spieler steuerten Punkte zum Sieg bei, wobei natürlich der Joker Thomas mit 3 Punkten ein perfekter Ersatz für Michael gewesen ist.

Seit Beginn der Spielzeit 2014/2015 sind laut internationalem Reglement Zelluloidball und Plastikball als offizielles Spielmaterial zugelassen. Der Weltverband ITTF hatte für den Spielbetrieb auf seiner Ebene (z.B. Weltmeisterschaften, World Cups, World Tour-Turniere, Junior Circuit) bereits frühzeitig erklärt, dass dort der Plastikball ab dem 01.07.2014 verbindlich eingesetzt wird.

GTV-Teams spielen in der kommenden Woche in der Relegation.
Nachdem die 1. Jungenmannschaft sowie die 6. Herren und die 8. Herren als Meister schon ihren Aufstieg feiern konnten, müssen die 2. Herren (Vizemeister der Bezirksliga) und die 3. Herren (Vizemeister der 1. Bezirksklasse) noch in die "Reli", um in die Bezirksoberliga bzw. Bezirksliga aufsteigen zu können.

Eine erfolgreiche GTV-Saison geht in diesen Tage zu ende. Wir können uns über 3 Meistertitel freuen:

Am 29.03.2015 wurde Horst Polterock zum Ehrenmitglied des GTV ernannt. Das hat er sich auch in jahrzehntelanger Arbeit für die Tischtennis-Abteilung wahrlich verdient.

BKmJ MTV Bokel II - Geestemünder TV 2:8

Mit diesem Ergebnis und einer tollen Mannschaftsleistung über die gesamte Saison ,sichern sich Jannes, Christian,Manuel und Jendrik sowie Steffen als Ersatzspieler, den Gewinn der Meisterschaft.

Am Samstag und Sonntag, waren wir Ausrichter der Kreisendranglisten der Schüler(innen) A+B. Die Ausrichtung war eine Premiere seit unserem Wechsel in den Niedersächsischen Tischtennisverband. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass die Messlatte am „Verpflegungsstand“, bei unseren neuen Sportskameraden sehr hoch liegt.