Wir erinnern uns gerne an das Jubiläums-Highlight des Geestemünder TV zurück. Der Bundesligist Werder Bremen kam zu einem Schaukampf und einem Freundschaftsspiel in die Gorch-Fock-Schule und begeisterte die Zuschauer und Jubiläumsgäste. Bei diesem Spiel mit den 4 Weltklasse-Spielern, die jetzt im Endspiel um die Deutsche Meisterschaft stehen, beeindruckte vor allem der Taiwanese Chih-Yuan Chuang – Nr. 6 der Weltrangliste.


Für Chuang war dies das erste Spiel für Werder Bremen und schon hier begeisterte er durch seine Schnelligkeit und Ballsicherheit. Dass dies aber auch der Anfang einer ganz besonderen Werder-Saison werden sollte, ahnte noch niemand, obwohl alle schon hier erkennen konnten, dass das neue Werder-Team sehr gut harmoniert und alle absolute Spitzensportler auf internationalem Niveau sind. Im Nachherein wissen wir jetzt, dass wir den neuen Weltmeister im Doppel zu Gast beim GTV hatten. Am Pfingstwochenende hatte jetzt Chih-Yuan Chuang mit seinem Landsmann Chien-An Cheng gegen das Chinesische Doppel Shuai Hao und Ma Lin das Finale in Paris gewonnen.

Dieser Weltmeistertitel ist also nicht nur etwas besonderes, weil sonst eigentlich alle Titel nach China gehen, sondern auch, weil wir uns noch mal an das Spiel unsere GTV-Spitzenspieler Anton Depperschmidt gegen Chih-Yuan Chuang und die tollen Ballwechsel bei der Tischtennis-Show erinnern konnten.
Und jetzt drücken wir dem Werder-Team um Trainer Cristian Tamas noch die Daumen für das Endspiel um die Deutsche Tischtennis-Meisterschaft am 2.6. in Frankfurt. Dabei kann aber eigentlich nichts anbrennen, denn eine Saison, die mit dem Freundschaftsspiel beim GTV startet, kann nur perfekt enden (wobei natürlich schon das Erreichen des Finales ein toller Erfolg für Werder ist).

 

Vielen Dank, Werder Bremen ! Vielen Dank, Werder Bremen ! Vielen Dank, Werder Bremen ! 08. Chi Yuan Chuang 10. Chi Yuan Chuang

Fotos: Uwe Adler
Text: Jens Ennen