Wenn das GTV-Herren-Team als Tabellenführer der Tischtennis-Landesliga von seinem Punktspiel aus Lachendorf (hinter Celle) hoffentlich erfolgreich zurück ist, gucken die GTVer am Sonntag entspannt auf das Verfolgerduell TuSG Ritterhude gegen ESV Lüneburg, denn hier treffen der Tabellendritte und der Zweiter im direkten Vergleich aufeinander.

Die Damen des GTV haben am Samstag in der Turnhalle der Gorch-Fock-Schule das starke Team des ESV Lüneburg zu Gast. Vielleicht können die GTVerinnen ihren Heimvorteil nutzen und gegen den Tabellendritten punkten. Am Sonntag kommt dann die zweite Mannschaft aus Lüneburg zu den GTV-Damen. Hier sollten die Michelle Malkmus, Regina und Jana Hofmann sowie Claudia Krieten wichtige Punkte einspielen, um nicht auf die Abstiegsränge abzurutschen. Beide Spiele starten um 16 Uhr.