Da der GTV als Ersatzspieler Jens Jennen aufbieten musste, fiel der Sieg nicht so deutlich aus, wie es der Tabellenstand vermuten ließ. So begann die Partie auch mit zwei Doppelerfolgen für die Gastgeber. Auch das Spitzendoppel des GTV Klüver/Krüger musste eine knappe Niederlage im 5.Satz gegen Rothe/Jensen einstecken. Dem nicht eingespielten Team Reifschneider/Ennen erging es noch schlechter 1:3 gegen Mergenthal/Kölln. Nur Depperschmidt/Rissmüller vermochten wenigstens für den GTV zu punkten. Zum Glück zeigte das obere Paarkreuz des GTV  Spitzenform und gewann alle vier möglichen Punkte. Ebenso überzeugend das Auftreten von Daniel Reifschneider, der beide Punkte in der Mitte entscheiden konnte. Dafür musste Lars Krüger aber einmal dem Buchholzer Niebur zum Sieg gratulieren.Die Aufgabe für Ersatzspieler Jens Ennen gegen Mergenthal erwies sich als zu schwer. Marius Rißmüller hatte gegen Kölln knapp das Nachsehen, setzte aber mit dem 3:1 Sieg gegen  Mergenthal den Schlusspunkt für den GTV.

Joachim Plesch

 

Jens (Enno) Ennen

Foto: Uwe Adler

 TSV Buchholz 08Geestemünder TVSätzeSpiele
D1-D2 Rothe, Lennart
Jensen, Sascha
Klüver, Yannick
Krüger, Lars
3:2   1:0  
D2-D1 Richters, Stephan
Niebur, Sebastian
Depperschmidt, Anton
Rißmüller, Marius
2:3   0:1  
D3-D3 Mergenthal, Jens
Kölln, Sebastian
Reifschneider, Daniel
Ennen, Jens
3:1   1:0  
1-2 Rothe, Lennart Klüver, Yannick 0:3   0:1  
2-1 Jensen, Sascha Depperschmidt, Anton 1:3   0:1  
3-4 Richters, Stephan Krüger, Lars 2:3   0:1  
4-3 Niebur, Sebastian Reifschneider, Daniel 0:3   0:1  
5-6 Mergenthal, Jens Ennen, Jens 3:0   1:0  
6-5 Kölln, Sebastian Rißmüller, Marius 3:2   1:0  
1-1 Rothe, Lennart Depperschmidt, Anton 0:3   0:1  
2-2 Jensen, Sascha Klüver, Yannick 0:3   0:1  
3-3 Richters, Stephan Reifschneider, Daniel 1:3   0:1  
4-4 Niebur, Sebastian Krüger, Lars 3:1   1:0  
5-5 Mergenthal, Jens Rißmüller, Marius 1:3   0:1  
22:33 5:9