21.Januar 2022

Inkrafttreten der Warnstufe 4 in Bremerhaven am 24. Januar 2022

In Bremerhaven wird morgen (22. Januar 2022) den fünften Tag in Folge die Hospitalisierungsinzidenz von 9 überschritten.

Damit gilt in Bremerhaven ab Montag, dem 24. Januar 2022, die Warnstufe 4 gemäß der 30. Corona-Verordnung des Landes Bremen.

Die 2G-Plus-Regel in Einrichtungen wie beispielsweise Gastronomie, Kultur- und Freizeiteinrichtungen, körpernahen Dienstleistungen etc. gilt aufgrund der 30. Corona-Verordnung inzidenzunabhängig und ist in Bremerhaven bereits seit heute (21. Januar 2022) verpflichtend.

Alle übrigen Maßnahmen bleiben bestehen.

https://www.bremerhaven.de/de/aktuelles/inkrafttreten-der-warnstufe-4-in-bremerhaven-am-24-januar-2022.122857.html

21.Januar 2022

Der Bremer Senat hat die 30. Corona-Verordnung verabschiedet. Die neue Verordnung tritt am 21. Januar in Bremen und Bremerhaven in Kraft. Die wichtigste Änderung betrifft die Gültigkeit der 2G+-Regel: Das 2G+-Zugangsmodell gilt für den Bereich Indoor-Sport bis einschließlich 13. Februar unabhängig von der jeweiligen Corona-Warnstufe.

Somit dürfen bis auf weiteres nur noch Geimpfte oder Genesene drinnen Sport treiben, die zudem einen aktuellen Negativtest vorweisen müssen (Ausnahmen siehe unten). Die für die Corona-Regelungen maßgebliche 30. Corona-Verordnung ist hier einsehbar. Während in Bremen weiterhin Warnstufe 4 gilt, befindet sich Bremerhaven aktuell in Warnstufe 3 (Inkrafttreten der Warnstufe 4 in Bremerhaven am 24. Januar 2022)

2022-01-20 Dreißigste Verordnung zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (Dreißigste Coronaverordnung)

Sport im Innenbereich

  • Die 2G+ Regel gilt grundsätzlich für das Betreten von Indoor-Sportanlagen, Fitnessstudios, Schwimmbädern und Kletterhallen sowie für die Vereinsgastronomie und sämtliche Veranstaltungen in geschlossenen Räumen. Dies gilt unabhängig von der jeweiligen Corona-Warnstufe bis zum 13. Februar. Die bisherigen Ausnahmen von der Testpflicht im Rahmen der 2G+Regelung gelten weiter

.· Auch in Umkleiden und Duschen gilt die 2G+ Regelung.

Sport im Außenbereich

  • Im Außenbereich ändert sich an den bestehenden Regelungen nichts. Einschränkungen gelten hier ausschließlich für ungeimpfte Personen, die nur mit maximal zwei Personen aus einem weiteren Haushalt Sport ausüben dürfen. Ausgenommen von dieser Regel sind - sowohl in geschlossenen Räumen als auch unter freiem Himmel - Schüler:innen und Schüler (ab 16 Jahren mit Schulbescheinigung).

Umgang mit der 2G+-Regelung

  • Zusätzlich zum 2G-Nachweis muss ein negativer Schnelltest (max. 24 Std. alt) oder PCR-Test (max. 48 Std. alt) vorgelegt werden. Anerkannt sind neben den offiziellen Bürgertests auch Tests aus betrieblichen Testkonzepten. Darüber hinaus ist eine Testung vor Ort unter Aufsicht möglich.
  • Personen, die aus medizinischen Gründen keine Corona-Schutzimpfung erhalten können (medizinisches Attest notwendig), benötigen jeweils ein tagesaktuelles negatives Testergebnis.

Ausnahmen von der Testpflicht im Rahmen der 2G+-Regelung

  • Ausgenommen von der 2G+ Regelung sind Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren. Hier gelten die aktuellen Regelungen für Kinder und Jugendliche.
  • Personen, die bereits eine Booster-Impfung erhalten haben (Wer seine Erstimpfung mit dem Vakzin Janssen von Johnson & Johnson erhalten hat, benötigt zwingend eine zweite Impfung, um als "vollständig geimpft" zu gelten, sowie eine dritte, um zu den Geboosterten zu zählen).
  • Zweifachgeimpfte Personen, die nach einem Impfdurchbruch genesen sind.
  • Zweifachgeimpfte Personen, deren zweite Impfung noch keine drei Monate zurückliegt.
  • Genesene, deren Erkrankung nicht mehr als drei Monate zurückliegt bzw. deren Auffrischungsimpfung nicht mehr als drei Monate her ist.
  • Übungsleitende, die ihre Tätigkeit als Beruf ausüben, fallen unter die Regelungen des Arbeitsschutzes (3G).

Mund-Nasen-Bedeckung

  • Ab einem Alter von 6 Jahren besteht in sonstigen geschlossenen Räumen die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung (z.B. in Umkleiden oder Fluren). Die Maskenpflicht (zulässig sind FFP2-Masken und sog. OP-Masken) gilt nicht für die Sport-Ausübung.

https://www.lsb-bremen.de/medien/lsb-news/detail/corona-verordnung-neue-warnstufe-beinhaltet-2g-regelung-fuer-den-indoor-sport

 

Corona Webmap auf Landkreisebene

 

20210514 Leitplanken2021 FB

Corona-Regeln im GTV

Hygieneplan für die Turnhalle Allmersschule Turnen

Coronaregeln Fitnessraum

Schutz- und Hygienekonzept der Schießsportabteilung

Bremerhaven Corona

Amtliche Bekanntmachungen

Bremerhaven.de: Alle Informationen zum Thema Coronavirus in Bremerhaven

2022-01-20 Dreißigste Verordnung zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (Dreißigste Coronaverordnung)

Bremerhaven.de: Vorschriften (Corona)

Hygieneregeln für SI Schwimmbäder Stand August 2020

20202310 Anschreiben Krisenstab Sportvereine.pd

Neuigkeiten des DOSB und des LSB

Die zehn Leitplanken des DOSB.pdf

DOSB: Information zum Coronavirus

LSB: Neuigkeiten

Zertifiziertes Hygienekonzept für den bundesweiten Sport

Unter dem Motto "Gemeinsame Standards für gemeinsame Sicherheit" hat der DOSB Standards für den nationalen Wettkampf- und Spielbetrieb entwickelt, die der TÜV Rheinland geprüft und für tragfähig befunden hat.

Broschuere DINA4 Hygienestandards 20201022 Ansicht.pdf

Die Bundesregierung: Regeln, Einschränkungen, Lockerungen

Coronavirus in Deutschland

Platz und Raum Reservierungen

Januar 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31
Werbung
Die GTV App
GTV App
Werbung