Endlich mal wieder Wettkampf-Feeling!

Die vielen Wochen der Schwimmbadschließungen in denen nur Athletiktraining, per Videokonferenz oder auf dem Sportplatz möglich war, sind vorbei. Die Schwimmer des GTV Perspektivteams können endlich auch wieder im Wasser trainieren, daher gab es in diesen Sommerferien keine Sommerpause sondern ein volles Trainingsprogramm.

20 08 31 16.53.07

Auf dem Foto sind von links, stehend: Fjall Tafel, Mia Keim, Mayra Mahnken und Sebastian Pump, sitzend Lucienne Latour, Caya Lia Ricken und Melissa Mazreku.
Foto: Ines Mahnken

Da es für das Perspektiv Team auch lange keinen Wettkampf mehr gab, nahmen die Sportler nun am 1. Virtual TVI-Corona Swim Cup teil. Der TV Immenstadt veranstaltete diesen Wettkampf.

Hierfür schwamm jeder der teilnehmenden Vereine in einem vorgegebenem Zeitraum in den Sommerferien die Wettkampfstrecken in seiner eigenen Trainingsstätte und sendete die erzielten Ergebnisse dann an den Veranstalter, der diese dann auswertete. Die aktuellen, besonderen Bedingungen konnten hierbei berücksichtigt werden. So schwammen viele Vereine in einem Freibad, bei durchaus unterschiedlichen Wassertemperaturen, einige aber auch im Hallenbad. Gestartet wurde aus dem Wasser, da die Hygienekonzepte in einigen Bädern die Nutzung der Startblöcke nicht erlaubt. Medaillen für die jeweils ersten 3 der Mehrkampfwertung wurden per Post versandt.

Der GTV Bremerhaven und der MFZK Schwerin waren die einzigen Norddeutschen Vereine, der überwiegende Teil kam aus Bayern, aber auch aus Liechtenstein und den USA kamen Teilnehmer.

Die Sportler des GTV Bremerhaven Caya Lia Ricken (2011), Lucienne Latour (2013), Mayra Mahnken (2009), Melissa Mazreku (2009), Mia Keim (2011), Fjall Tafel (2009) und Sebastian Pump (2009) schlugen sich trotz eher kühlen Temperaturen von 23° im Freibad wacker und setzten so ihre Zeiten für die jeweiligen Mehrkampfwertungen. Trotz Starts „von unten“ gab es für die Nachwuchsschwimmer beim 1. Virtual TVI-Corona Swim Cup zahlreiche Bestzeiten und zwei Siege in der Mehrkampfwertung.

So gewann Mia Keim die 50 m Brust und 50 m Freistil wurde 2. über 50 m Kraulbeine, 100 m Brust und 100 m Freistil und gewann somit die Mehrkampfwertung ihrer Altersklasse. Ebenfalls in AK E gewann Caya Lia Ricken die 50 m Rücken, 100 m Rücken und 100 m Brust, belegte Platz 3 über 50 m Brust und 50 m Kraulbeine und 100 m Freistil. Lucienne Latour belegte als jüngste Teilnehmerin des Wettkampfes einen sehr guten 6. Platz über 50 m Freistil und 50 m Kraulbeine und wurde 7. über 50 und 100 m Brust.

In der Altersklasse D wurde Mayra Mahnken 2. über 50 m Brust und 50 m Freistil und 3. über 100 m Brust und 100 m Freistil und gewann so die Mehrkampfwertung . Ebenfalls in der AK D erzielte Melissa Mazreku persönliche Bestzeiten über 50 m Brust und 50 m Freistil und wurde so 5. über 50 m Brust und 100 m Rücken.

Bei den Jungen belegte Sebastian Pump in der Altersklasse D den 2. Platz. über die 50 m Brust und den 3. über 50 m Rücken. Teamkollege Fjall Tafel wurde 6. über 50 m und 100 m Rücken.

Wenn bei diesem Wettkampf wohl auch eher der Spaß im Vordergrund stand, hatten die Schwimmer dennoch eine Möglichkeit ihren Leistungsstand zu prüfen und sich auf hoffentlich bald kommenden Wettkämpfe einzustimmen.

GTV Platz Kalender

September 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30
Werbung
Werbung