Trampoliner „turnen online“
Wenn Corona normale Wettkämpfe nicht zulässt …
Hessen open – von den Machern um Anke Dannenberg aus Frankfurt am Main ins Leben gerufen, von uns angenommen als „machen wir mal mit“, wurde zu einem großen Event, das sich über 4 Wochen hinzieht und ein internationales Teilnehmerfeld (Deutschland, GBR,EST, BEL) mit über 300 Meldungen fasziniert!
Und dieser Wettkampf läuft so ganz anders als gewohnt: normalerweise fährt man für ein Wochenende los, ist ~10 Stunden in der Halle eingebunden und macht sich dann auf den Heimweg.
Jetzt turnten wir zuhause in Runden, sendeten Videos bis samstags Mittag ein und warteten auf die Ergebnisse. Ab Montag bereiteten wir die Aufnahmen für die nächste Runde vor …
9 Teilnehmerinnen aus dem LZ nahmen am ersten online-Wettkampf teil, nach anfänglicher Skepsis mit sehr viel Spaß, Spannung und Erfolg!
Als jüngste von uns starteten Leonie von Oesen (OSC) und Valerija Rudi (SVGO Bremen), in der Klasse Basic 5-10 Jahre. Leonie erreichte überraschend als Neueinsteigerin (nach knapp einem Jahr bei den Trampolinern) auf Anhieb das Halbfinale der Top 8, Valerija errang den 18. Rang.
In der Klasse Basic 11/12 ging Maja Laubach (SVGO) an den Start. Nach einem soliden Vorkampf erreichte sie auf Rang 10 das Viertelfinale (Top16). Alexandra Rudi (SVGO) startete in der Klasse Elite 11/12 und erreicht hier den 14. Rang, ein Weiterkommen in die nächsten Runden war hier leider nicht mehr möglich.
In der Klasse Elite 13/14 starteten Josie Lerke (GTV) und Joy-Cheyenne Wilken (OSC) – für Josie reichte es mit Rang 8 ins Halbfinale, Joy verpasste es knapp auf Rang 9. Mirja Radfelder-Henning startete in der Klasse Elite 15/16. Nach dem Vorkampf führt sie das Feld der 11 Teilnehmerinnen an.
Spannend war es in der Klasse Elite 17+. Nele Henseleit erreichte hier mit Rang 4 auf Anhieb das Halbfinale, ihre Zwillingsschwester Kim verpaßte es knapp mit Rang 9. Darüber hinaus boten die Hessen einen Two- Trick-Wettkampf an, in dem der Sieger nach dem KO-System ermittelt wurde. Hier zeigten Nele und Mirja im ersten Durchgang einen Doppelsalto aus der Bauchlage und zogen damit jeweils souverän in die zweite Runde.
Dann kam fast das Ende für uns: am Donnerstag, 08.10., wurde uns die Halle gesperrt! Eigentlich war damit der Online-WK gelaufen, bis zum Samstagmittag brauchten wir die nächsten Videos… und hier zeigte sich der Zusammenhalt der Trampoliner: Majas Übung wurde kurzfristig in Bremen aufgenommen, für Nele und Mirja waren im 2-Trick die Anforderungen an die Geräte nicht so hoch, diese Durchgänge konnten wir kurzfristig in der GTV-Halle aufnehmen. Hat sich gelohnt, alle drei sind eine Runde weiter!
Die 3. Runde, das Halbfinale der Top 8 in jeder Klasse, hatten Leonie von Oesen, Maja Laubach, Josie Lerke, Mirja Carina Radfelder-Henning, Nele Henseleit, sowie Nele und Mirja im 2-Trick erreicht. Ein kurzfristiger Umzug in die Gaußhalle, zumindest für die Herbstferien, ermöglichte uns, weiter am Wettkampf teilzunehmen. Leonie erreichte Rang 7 von 28, damit leider nicht weiter ins Finale der Top 4, jedoch nach so kurzer Zeit bei uns ein toller Erfolg.
Maja, Mirja und Nele zeigten je eine sehr saubere Übung und erreichten Runde 4, das Finale der Top4, alle drei auf Rang 2! Im Two-Trick-Wettkampf mussten Nele und Mirja leider bereits in der 3. Runde gegeneinander antreten. Nele zeigte die höhere Schwierigkeit, Mirja die höhere Kreativität, die 5 Kampfrichter stimmten mit 3:2 für Nele.
Mit der letzten Ferienwoche ging es in die Runde 4 – Finale! Mit dem letzten Trainingstag, Sonntag, kamen nach und nach die mit Spannung erwarteten Ergebnisse: Maja überraschte mit Platz 1, Mirja konnte den 2. Platz bestätigen.
Im Finale bei Nele waren noch 2 Teilnehmerinnen aus Estonia und eine aus Finnland. Der 3. Rang mit 0,09 Punkten Abstand zum 2. ist ein tolles Ergebnis, mit internationalem Vergleich! Im 2-Trick erreichte Nele souverän mit der Verbindung Fliffis c (Doppelsalto vorwärts gehockt mit halber Schraube -Doppel b (Doppelsalto rückwärts gebückt) den 1. Rang (5:0). Mirja erreichte hier den 3. Rang.


(Birgit Radfelder Henning)

GTV Platz Kalender

Januar 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Werbung
Die GTV App
GTV App