Bremerhavener SchwimmerInnen bei den Finals in Berlin - Deutsche Meisterschaften Schwimmen 2023

Die Finals 2023 sind ein riesiges Sportevent, welches vom 06.07 bis 09.07.2023 ausgetragen wurde. Die Deutschen Meisterschaften von insgesamt 18 verschiedenen Sportarten fanden so gleichzeitig in verschiedenen Städten, vorrangig im Rhein-Ruhrgebiet, statt.
Die DM im Schwimmen fand wie üblich in der Schwimm- und Sprunghalle im Europapark in Berlin statt. Insgesamt reisten SchwimmerInnen aus 147 Vereinen in die Hauptstadt, um sich bei einer Gesamtanzahl von unglaublichen 1.667 Starts mit den besten SchwimmerInnen Deutschlands zu messen. 

Unter diesen deutschen Top-SchwimmerInnen war unter anderem das gesamte WM-Team vertreten. SchwimmerInnen wie Nele Schulze, Angelina Köhler, Nina Holt, Anna Elendt, Lucas Matzerath und Ole Braunschweig gingen hier in Berlin an den Start. Auch der südafrikanische Schwimmer Chad le Clos, der 2012 bei den Olympischen Spielen in London Gold über 200m Schmetterling gewann, ging bei der 134. Deutschen Meisterschaft an den Start.

Mayra Mahnken (13 J.) und Monia Mahnken (18 J.) vom GTV Bremerhaven starteten ebenfalls mit 11 Starts bei den DM in Berlin. Schon am Donnerstag standen die 100m Schmetterling für die Schwestern auf dem Programm. Im Training zeigten die beiden große Fortschritte in der Disziplin Schmetterling, weshalb es besonders schade ist, dass die beiden auf diesen Start verzichten mussten. Aufgrund eines heftigen Sturmes am Mittwochnachmittag fielen die Züge von Bremerhaven nach Bremen aus. So machte das Wetter die rechtzeitige Anreise leider nicht möglich. Traurig aber dennoch mit viel Vorfreude auf die weiteren Starts reisten Mayra und Monia am Freitagabend an, um ihre verbliebenen Starts am Samstag und Sonntag zu schwimmen.

Für die beiden Bremerhavenerinnen war die DM eine besondere Erfahrung. Besonders großartig ist für beide die Atmosphäre in der Wettkampfhalle, zwischen den Top SchwimmerInnen der Welt gewesen. So gehört beispielsweise der Deutsche Rekord über die 50m Brust durch Melvin Imoudu in 00:26;79 Sekunden sowie die 200m Schmetterling von Chad le Clos zu den spannendsten Erlebnissen des Wochenendes. Auch besonders aufregend war es für die Schwestern, die Para- Schwimmer auf Weltniveau schwimmen zu sehen.

Platz und Raum Reservierungen

Februar 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29
Werbung