Kaum einer weiß, wie lange Michael schon beim GTV Tischtennis gespielt hat, denn eigentlich war er schon immer dabei. Er wohnte als Kind direkt gegenüber der Wilhelm-Raabe-Schule und hat damals zugeschaut, wie die Sporthalle, in der wir heute unseren Sport ausüben, gebaut wurde. Der kleine Lockenkopf gehörte zunächst zu den Kleinsten, zeigte aber schnell, dass er große Ziele hatte. Und er hat sich in der Abteilung bis heute durchgesetzt – spielte bei den Schülern, in den besten Jugendmannschaften – und natürlich auch viele Jahre in der „Ersten“. Und einmal war er sogar Vereinsmeister der Herren und steht damit mit allen Spitzenspielern auf der selben GTV-Meisterplakette. Als Mannschaftsführer war er ebenso aktiv wie als Grillmeister bei den Vereinsmeisterschaften. Irgendwann wurde aus dem Michael dann „Der Doktor“. Und unter diesem Spitznamen kennt ihn fast jeder TT-Spieler in Norddeutschland, denn bei Punktspielen, Bezirks-, Landes- und Norddeutschen Meisterschaften gab es unzählige direkte Kontakte und jeder, der dem „Doktor“ nach dem Spiel die Hand schütteln durfte, wird diesen Händedruck niemals vergessen. Und so wie der Händedruck ist bis heute der gefürchtete Vorhand-Topspin vom Doktor. Manchmal kam die Frage, welchen Doktortitel Michael eigentlich hat. Die Antworten waren sehr vielfältig: Doktor der Physik ? Doktor med. ?? Doktor der Germanistik ??? Manche GTVer wissen es bis heute nicht !

Mal sehen, ob der Doktor auch in seiner neuen Heimat Loxstedt seinen Doktortitel verteidigen kann ? Michael spielt nämlich erstmals in seiner Karriere für einen anderen Verein als den GTV. Nachdem er nun schon seit einigen Jahren mit seiner Frau Christine, die er natürlich auch beim GTV-Tischtennis kennengelernt hatte, und seinen beiden sportlichen Kindern in Loxstedt wohnt, möchte er die langen Wege nach Geestemünde sparen und noch ein paar ruhige Tischtennisjahre auf dem Dorf verbringen. Wir werden den Doktor bei uns in der Halle sicher vermissen, aber er hat uns versprochen, dass er ab und zu nochmal reinschaut – wahrscheinlich wenn er mal richtige Gegner braucht. Und den GTV hat er auch nicht verlassen !

Also, Doktor, viel Erfolg und Spaß beim TSV Loxstedt. Es war eine tolle Tischtenniszeit mit dir.

Jens Ennen

Michael Doktor Jaeckel2 Michael Doktor Jaeckel1

13. Doktor Axel Adler und  Michael (Doktor) Jäckel

Michael (Doktor) Jäckel Michael (Doktor) Jäckel

 

 

Tischtennis_KV_Cuxhaven_News_2017.pdf

  • bis 17.11.2017 KV 2.Runde Kreispokal Damen und Herren
  • 26.11.2017 BV Meisterschaften Damen und Herren *
  • 13.12.2017 KV Vorstandssitzung Flögeln
  • 18.12.2017 KV Skatturnier Flögeln
  • 22.12.2017 – 05.01.2018 W e i h n a c h t s f e r i e n
  • bis 12.01.2018 KV 3.Runde Kreispokal Damen und Herren
  • 01.02. - 02.02..18 Winterferien
  • 13.01.2018 KV Vorrangliste C-Schüler/innen Cadenberge
  • 14.01.2018 KV Vorrangliste A-Schüler/innen Cadenberge
  • 20.01.2018 KV Vorrangliste Jugend Cadenberge
  • 21.01.2018 KV Vorrangliste B-Schüler/innen Cadenberge
  • 10.02.2018 KV Endrangliste C-Schüler/innen Ringstedt
  • 11.02.2018 KV Endrangliste A-Schüler/innen Ringstedt
  • 17.02.2018 KV Endrangliste Jugend Cuxhaven (ATS)
  • 18.02.2018 KV Endrangliste B-Schüler/innen Cuxhaven (ATS)
  • bis 23.02.2018 KV 4.Runde Kreispokal Damen und Herren
  • 10.03.2018 KV Kreis-mini-Entscheid Bad Bederkesa
  • 19.03. - 03.04.18 O s t e r f e r i e n
  • bis 13.04.2018 KV 5.Runde Kreispokal Damen und Herren
  • 10.04.2018 KV Halbfinale und Finale Kreispokal Damen und Herren Hollen
  • 05./06.05.2018 Relegationsspiele
  • 27.05.18 KV Damen-Spaß-Turnier Hollen
  • 28.06. - 08.08.18 S o m m e r f e r i e n
  • 01.10. - 12.10.18 H e r b s t f e r i e n
  • = Ausrichter gesucht (Interessenten können sich bei Peter Sommer melden)

Stichtage 2017/18: Dekaden:

  • Schüler C: Jahrgänge 2007 und jünger 04.09.17 - 15.10.17
  • Schüler B: Jahrgänge 2005 und jünger 09.10.17 – 12.11.17
  • Schüler A: Jahrgänge 2001 und jünger 06.11.17 - 10.12.17
  • Jugend: Jahrgänge 2000 und jünger
  • Damen/Herren: Jahrgänge 1999 und älter 08.01.18 – 11.02.18
  • Senioren 40: Jahrgänge 1978 und älter 05.02.18 – 11.03.18
  • Senioren 50: Jahrgänge 1968 und älter 05.03.18 – 15.04.18
  • Senioren 60: Jahrgänge 1958 und älter
  • Senioren 65: Jahrgänge 1953 und älter Stand 12.11.2017

Die 1. Herren des GTV ist in den vergangenen Jahren von der Bezirksliga über die Bezirksoberliga Lüneburg und die Landesliga in die Verbandsliga Niedersachsen aufgestiegen. Damit ist das Team aktuell nach der Bundesliga-Mannschaft von Werder Bremen die beste Tischtennis-Mannschaft im Lande Bremen. Das Schöne dabei ist, dass diese Mannschaft aus jungen Bremerhavener Spielern besteht, die sich gemeinsam trainieren, gemeinsam Spaß haben und gemeinsam in den Punktspielen der starken Verbandsliga Niedersachen kämpfen. Die Liga ist sehr stark, da viele Teams sich mit Spielern verstärkt haben, die über weite Strecken zu den Punktspielen anreisen. Deshalb ist für das Team auch ein weitere Aufstieg insgesamt nicht mehr drin, sondern es geht in den kommenden Wochen um den Klassenerhalt – der aber noch zu schaffen ist, weil nun die Gegner auf Augenhöhe kommen. Auf diese Entwicklung ist der GTV sehr stolz, denn diese positive Entwicklung kam für den Verein nur, weil er auf die eigene Jugend gesetzt hat.

Die Endranglisten am 11.2. und 12.2. verliefen für den GTV erfolgreich. An beiden Tagen war die Turnhalle in der Raabe Schule gut besucht und das Catering das wir auf die Beine gestellt hatten wurde ausgiebig genutzt. An dieser Stelle einen Dank an meine Helfer Christian und Andreas die mich an beiden Tagen tatkräftig unterstützt haben. Und auch ein Dankeschön an Wolfgang, Familie Deiler und Manuel für die leckeren Kuchen welche für diese Veranstaltung gebacken wurden.

Am 11.2 und 12.12.17 finden in der Wilhelm-Raabe-Schule die Kreis-Endranglisten der Schüler/Innen B und der Jugend statt. Jede Staffel besteht aus 10 Teilnehmer/Innen. Im System „Jeder gegen Jeden“ bedeutet das für jeden Spieler/in neun Einzelspiele. Der GTV ist mit seinem Nachwuchs ebenfalls beteiligt. Bei den Jungen konnte sich Manuel Buck für die Endrangliste qualifizieren. Und wie in den letzten Jahren fast schön üblich sind für die Endrangliste am 11.2.17 in der Altersklasse SchülerInnen B Timo Hermann, Gizem Özer und Paula Deiler qualifiziert. Bei einer guten Platzierung ist eine Teilnahme an den Bezirksranglisten für die Teilnehmer möglich.

Bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen kann man an beiden Tagen ansehnliches Tischtennis bewundern und die GTVer unterstützen.

Schauen Sie doch mal vorbei!

Termine: Teilnehmer

11.02.17 um 10 Uhr Schüler/Innen B Gizem Özer, Paula Deiler, Timo Hermann

12.02.17 um 10 Uhr Jungen/Mädchen Manuel Buck

Tolle Erfolge bei den Bezirksmeisterschaften im Tischtennis

Wenn der Tischtennis-Bezirk Lüneburg seine alljährlichen Meisterschaften durchführt, kommen die besten Spieler aus den Kreisen zusammen, um die Meister zu ermitteln. Mit den Spitzenspielern von GTV Bremerhaven und TSV Lunestedt stellt der Kreis Cuxhaven die Favoriten, da die Spieler der 3. Bundesliga (TuS Celle) erst bei der Landesmeisterschaft mit dabei sind. Der GTV war diesmal mit 3 Spielern aus seiner Verbandsliga-Mannschaft vertreten. Während für Daniel Reifschneider schon die Teilnahme als Erfolg zu werten ist – Chancen auf einen vorderen Platz hatte die Nr. 6 des GTV sicherlich nicht -, konnten sich Kreismeister Yannick Klüver und unsere Nr. 1 Anton Depperschmidt bei einer guten Auslosung einen guten Platz erspielen. Beide kamen ungeschlagen durch die Vorrundenspiele und qualifizierten sich für das Achtelfinale. Ab hier ging es dann im KO-System weiter.

Weihnachten

Liebe Mitglieder der Tischtennis-Abteilung des GTV,

vielen Dank für ein gutes TT-Jahr. Unsere Erfolge beziehen sich nicht nur auf die vielen Punkte, die unsere Mannschaften in diesem Jahr geholt haben, sondern auch wieder auf die tolle Gemeinschaft und die überdurchschnittliche Trainingsbeteiligung. Allen, die dazu beigetragen haben, danke ich ganz herzlich für das Engagement. Die Stimmung beim Training der Mädchen und Jungen war immer sehr gut und bei den Erwachsenen funktioniert das Zusammenspiel von Leistungssportlern, Breitensportlern, Freizeitsportlern und Senioren reibungslos. Unsere Abteilung ist ein großes, funktionierendes Netzwerk, wo jeder jeden unterstützt und alle voneinander lernen. Die jungen Sportler profitieren von den Erfahrungen der alten und die alten freuen sich, dass die jungen sie deshalb so akzeptieren, wie sie sind. Ich wünsche allen alles Gute für die Festtage und ein erfolgreiches Jahr 2017.

Erholt euch ein paar Tage vom TT-Stress und freut euch auf die nächsten Trainingsabende mit eurem Team und all den anderen.

Viele Grüße vom Abteilungsvorstand
Jens Ennen

WP 20161219 0021

 

Herzlichen Glückwunsch, C-Trainer Jannes !

Jannes Erhardt

Die Tischtennis-Abteilung des GTV hat einen neuen Lizenztrainer. Am vergangenen Samstag absolvierte Jannes Ehrhardt erfolgreich die Prüfung beim TTVN in Hannover und ist nun C-Lizenztrainer. Im Jahre 2016 hatte Jannes, der ja schon bei uns im Jugendtraining aktiv als Übungsleiter im Einsatz ist, zunächst einen C-Basis/Co-Lehrgang mitgemacht und so Lust auf mehr bekommen. So besuchte er dann den Aufbaulehrgang und den Vertiefungslehrgang mit insgesamt 120 Stunden Ausbildung in Hannover, zusammen mit einigen Aktiven, die er schon aus den Punktspielen oder von Turnieren und Meisterschaften kannte. So hat der Lehrgang Spaß gemacht, obwohl man dabei viel pauken musste. Auch die Prüfung war nicht einfach, aber dank guter Vorbereitung hat Jannes nun die C-Lizenz bekommen.

Mal sehen, welche neuen Übungen Jannes im kommenden Jahr ins Jugendtraining einbauen wird.

Jens Ennen