GTV-Talente beweisen beim Ranglisten-Turnier ihre Ausnahmestellung – Michelle Malkmus wird Zweite

mit freundlicher Genehmigung der Nordsee-Zeitung veröffentlicht am 13.10.2012

Bremen. Der Tischtennis-Nachwuchs aus Bremerhaven schnitt beim Turnier der Landesrangliste in Bremen-Walle sehr erfolgreich ab. Dabei dominierten die Jungen (U18) des Geestemünder TV den Wettbewerb eindeutig.
Jannik Klüver, Daniel Reifschneider und Hannes Behrens bewiesen in ihrem letzten Jungenranglisten-Turnier ihre Ausnahmestellung noch einmal deutlich. Klüver verlor in der Gruppenphase keinen Satz und gewann die Endrunde mit einem Satzverhältnis von 15:1. Dafür wurde er vom Jugendausschuss für das nationale Top-48-Turnier nominiert.


Daniel Reifschneider, der die Vorgruppe mit einem Satzverhältnis von 15:3 abschloss, konnte sich bei den Platzierungsspielen auf den zweiten Platz vorarbeiten. Reifschneider verlor nur gegen seinen Vereinskameraden Klüver mit 1:3. Hannes Behrens, der in der Vorgruppe den dritten Platz erreicht hatte, schaffte es, auch in der Endrunde mit einem Satzverhältnis von 9:11 diese Position zu belegen. Waldemar Koch erspielte sich in der Platzierungsrunde einen guten vierten Platz, und der 13-jährige Onno Schiak konnte mit seinem neunten Platz bei der U18-Rangliste zufrieden sein.

 

Nur ein Match verloren

Auch bei den Mädchen setzte der GTV mit Michelle Malkmus und Jana Hoffmann Akzente. Michelle hatte sich in ihrer Vorgruppe als Erste vorkämpft (9:0 Sätze) und verlor in der Endrunde lediglich gegen die wesentlich ältere Jennifer Bienert von Werder Bremen, so dass sie Zweite der Rangliste wurde.
Die 13-jährige Jana Hofmann überraschte mit einem bemerkenswerten dritten Platz. Radmilla Tubic landete auf dem fünften Platz, Salman Kübra sicherte sich Platz neun.
Bei den A-Schülern (U15) setzten sich die GTV-Spieler Bastian Krüger und Onno Schiak in ihrer Vorgruppe mit jeweils 4:1-Siegen durch. In der Endrunde verlor Schiak gegen seinen Mitfavoriten Vincent Bruns vom 1. TTC Bremen und landete letztendlich auf dem dritten Platz. Bastian Krüger wurde Fünfter. Die weiteren GTV-Spieler: Felix Junghans (7. Platz), Phillip Dunker (8.).
Jana Hofmann verlor bei den Schülerinnen-A in der Vorrunde nur einen Satz. In der Platzierungsrunde konnte keine Gegnerin Jana besiegen, so dass sie Ranglistensiegerin wurde. Sophie Neue (OSC) wurde Achte.
Bei den B-Schülern überstand aus Bremerhaven nur Bastian Krüger (GTV) die Gruppenphase, musste dann aber wegen Krankheit passen. Marek Radvan (Wulsdorf) wurde Siebter, Daniel Rusch Achter.
Vivien Lewandowski und Veronika Nakonetschnyj vom GTV traten bei den B-Schülerinnen an. Wahrend es Lewandowski als Gruppenzweite in die Platzierungsrunde schaffte und dort einen dritten Platz holte, wurde Nakonetschnyj Siebte. Anissa Wittke (Wulsdorf) wurde Vierte.
Bei den jüngsten Spielern (C-Schüler) war Rune Hamre (Wulsdorf) als Siebter der beste Bremerhavener. Jette Zoe Krieten wurde Zweite vor Line Gerken (beide GTV) und Lina Gerken bei den C-Schülerinnen. (nz)

GTV Platz Kalender

Mai 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31
Werbung
Die GTV App
GTV App