SGS Bremerhaven ist bestes Team in Bremen

93 Goldmedaillen gingen an die Seestädter

Am letzten Wochenende fanden im Unibad Bremen die diesjährigen Bremer Landeskurzbahnmeisterschaften mit fast 330 Teilnehmern mit fast 1600 Starts statt. Mit 43 Teilnehmern aus dem Grundlagen-, Aufbau-, Wettkampf- und Leistungsteam war die SGS Bremerhaven angereist. Am Samstag holten die Schwimmer der SGS bei 263 Starts insgesamt 183 Medaillen sowie bei den Staffelwettbewerben fünfmal Gold und viermal Silber. In diesem Jahr schaffte es die SGS leider nicht in der offenen Wertung den Sieg zu erschwimmen, aber die meisten Jahrgangstitel gingen an die Bremerhavener, so dass sie in der Addition mit den Titeln der offenen Klasse am besten abgeschnitten haben.

17 11 04 Landes Mannschaft DSC00272 klein

Die SGS Mannschaft; Foto Katrin Janssen

Von den 15 Landestiteln bei den Frauen gingen alleine sieben an Janne Baden (1990), die sie sich über 50m/100m Schmetterling, 50m/100m (0:59,07)/200m Freistil,  100m Lagen (1:08,32)und 50m Brust erkämpfte. Einen Landestitel holte sich Pia Rothe(2002) über 400 Freistil und auch an Merle Mauer (2002) ging über 200m Brust, Ann- Kathrin Kräglin(2004) über 100m Brust, Kyra Boxberger über 200m Schmetterling  sowie  Sabrina Wessalowski (2003) über 200m Lagen die Meisterschaft.

Landesvizetitel errangen Julian Schlemermeyer(200m Freistil) und Tjale Schütz(100m Schmetterling und 50m und 100m  Freistil(0:59,55) sowie 100m Lagen und 200m Rücken (beide 2001), Merle Mauer (100m Brust), Pia Rothe(200m Lagen (2:31,63), 200m Freistil), Sabrina Wessalowski (50m Schmetterling (0:30,07), 100m Rücken (1:07,64) und 50mRücken (0:31,08)).

Der Titel des Landesdritten über 100m Rücken und 200m Freistil ging an Lasse Reichstein(2001) und Sabrina Wessalowski über 50m Delfin und Freistil sowie 100m Freistil(1:00,41). Janne Baden erschwamm Bronze in der offenen Wertung über 50m Rücken.

Svea Salewsky(1995) errang in der offenen Masterswertung  über 200m Rücken Gold sowie Bronze über 50m Rücken. 

Aus dem Aufbau- und Grundlagenteam mit ihren  Trainern Ines Mahnken, Tim Wiemers, Ramona Schlemermeyer und Daniel Siegel hatten sich Ann-Kathrin Krakow(2006), Carlotta Naumann(2009), Cindy Waespy(2005), Emma Janssen(2008), Gerrit Mahnken(2007), Giovanni Luca Marques Soares(2006),  Jella Belgardt(2007), Malin Wickmann(2006), Marie-Sophie Krägelin(2008), Marijam Barry(2007), Marten  Kuzmic(2009), Maryelka Monsees(2008), Marya Mahnken(2009),  Monia Mahnken(2004), Philipp Hartmann(2006), Sarah Wessalowski (2007) und Timon Keim (2006) qualifiziert, sammelten wichtige Wettkampferfahrungen und kamen mit Medaillen und Bestzeiten nach Hause.

Landesjahrgangsmeister wurde der Teamjüngste Marten Kuzmic über 50m Brust in 1:07,48.  Maryella Monsees holte neun Titel über 50m Schmetterling (0:46,96),50m /100m und 200m Freistil (0:38,57, 1:28,28 bzw 3:08,14),50m und 100m Rücken (1:35,84)und 50m/100m Brust (0:49,39/ 1:53,61) und100m Lagen(1:38,71). Gerrit Mahnken siegte über 50m Freistil (0:37,18), Marijam Barry über 50m Freistil, 100m Rücken und 200m Freistil (2:45,86) und 200m Rücken (3:12,50), Sarah Wessalowski bei achten von ihren neun Starts in 50m/100m Schmetterling, 100m/400m Freistil, 100m/ 200m Lagen, 50m Rücken  (0:39,70) und 200m Brust (3:34,38), Malin Wickmann  über 200m Lagen (3:01,63) und 50m (0:37,07) bzw 100m Rücken (1:19,50).

Weitere Medaillen gingen auch an Timon Keim(400m Freistil/50m Freistil), Philipp Hartmann(400m Freistil/200m Brust/100m Rücken), Monia Mahnken (50m Brust),Marie-Sophie Krägelin (50m Schmetterling/200m Freistil), Jella Belgardt(100m/200m/400m Freistil(6:13,16), 200m Lagen(3:25,51), 100m Schmetterling, 100m Brust(1:46,67) und 50m und 100m Rücken).

Das Wettkampfteam mit ihrem Trainer Andreas Rybszleger war angetreten mit Henrik Sudmann(2001), Liam Zerbst(2005), Paul Ole Janssen (2005), Meiko Kuzmic (2004), Phil Ringelmann (2001), Roman Bykovec (2005), Svea Salwewsky(1995) und Tjale Schütz(2001). Krankheitsbedingt mussten Michelle Chantal Büsing, Hannah Uphoff und Hannah Sophia Meyer abgemeldet werden.

Trotz vieler Bestzeiten von Henrik Sudmann, Phil Ringelmann, Paul Ole Janssen verpassten sie den Sprung aufs Treppchen. Roman Bykovec und Liam Zerbst gelang es: Roman wurde achtfacher Landesjahrgangsmeister und überzeugte dabei mit Leistungssteigerungen über alle drei Bruststrecken, 50 und 100m Freistil,  100m und 200m Lagen und 200m Rücken, Liam schaffte es über 100m Schmetterling (1:22,87) und Jahrgangsvizetitel über 200m Schmetterling(3:08,06).  Meiko Kuzmic holte weiteres Silber über 200m Lagen (2:53,70) und 50m Freistil (0:30,80). Tjale Schütz rundete die Leistungen ihres Teams bei sieben Starts mit sieben Landesjahrgangstiteln über drei Freistilstrecken, 50/100m Schmetterling, 100m Lagen und 200m Rücken ab.

Aus dem Leistungsteam waren 18 Schwimmer am Start. Mit 9 Jahrgangstiteln war Sabrina Wessalowski am Erfolgreichsten. Merle Mauer und Ann-Kathrin Krägelin siegten insgesamt vier Mal in ihrer Altersklasse. Drei Mal Gold holten sich Pia Rothe, Steffen Degen, Julian Schlemermeyer und Lasse Reichstein. In der Juniorenwertung siegten Kyra Boxberger über 200m Delfin und 400m Freistil und Janne Reichstein über 200m Rücken und Freistil. Loris Betke wurde Jahrgangsschnellster über 100m Rücken. Sein Bruder Ethan holte im Jahrgang 2006 vier Vizetitel und Jil Emily Hierath wurde 2. über 50 und 100m Rücken. Bronze erzielte Merle Kühn (50m Freistil), David Waespy (100m Lagen) und Lukas Uphoff (50m Brust).

Vanessa Müller und Tim Queiss schwammen knapp an den Podiumsplätzen vorbei.

Auch die Staffeln gaben bei der Landeskurzbahnmeisterschaft ihr Bestes. In der offenen Wertung 2008 und älter siegte die Mannschaft mit Janne Baden, Sabrina Wessalowski,  Merle Mauer und Tjale Schütz über 4x50m Freistil weiblich und 4x50m Lagen weiblich ebenso wie die Mannschaft mit Malin Wickmann, Sarah Wessalowski, Maryella Monsees und Marijam Barry in der Wertung 2006-2009 über 4x50m Freistil und 4x50m Lagen wie auch die Mixedstaffeln in den Jahrgängen 2006-2009 über 4x50m Lagen mit Malin Wickmann, Philipp Hartmann, Ethan Betke und Marijam Barry und wurden damit Bremer Landesmeister. Der Titel des Landesvizes in der Offenen Wertung ging an die Mixedstaffeln über 4x50m Lagen und Freistil und an die Staffeln männlich in den Jahrgängen 2006-2008.

 

Decathlon
Werbung