Gestern (14.1.2014) gegen 18 Uhr ging beim Polizeirevier Geestemünde der Anruf von aufmerksamen Anwohnern ein: Jugendliche Fahrraddiebe am Neumarkt ! Sofort startete eine Zivilstreife der SOKO Speiche und raste zum Wasserturm.

Helle Funken sprühten gut sichtbar in die Dunkelheit. Als die Beamten sich vorsichtig näherten, konnten sie tatsächlich erkennen, dass sich zwei dunkle Gestalten mit einer Akku-Flex an einem wertvollem Fahrrad zu schaffen machten. Aber erst als zwei weitere Streifenwagen dazu kamen, schlugen die Polizisten zu, um die beiden Jugendlichen, die ihnen gemeldet worden waren, auf frischer Tat festzunehmen. Eine spektakuläre, gelungene Aktion - von zahlreichen Passanten auf der Straße und an den Fenster beobachtet - wurde erfolgreich für die Polizei abgeschlossen - Schusswaffen kamen nicht zum Einsatz.

Was hat das nun mit der Tischtennis-Abteilung des GTV zu tun ????

Hier lag gar kein Verbrechen vor. Es zeigte sich nämlich schnell, dass der vermeintliche Fahrraddieb der Eigentümer des Rades und des Bügelschlosses ist. Aber da er den Schlüssel verloren hatte und nun sein geliebtes Rad nicht mehr bewegen konnte, musste mit Unterstützung eines Sportkollegen das Bügelschloss fachgerecht zerlegt werden. Bei der Überprüfung der Fahrradpapiere konnte sich die Polizei leicht davon überzeugen, dass der Flexer tatsächlich der rechtmäßige Eigentümer ist. Und bei der Überprüfung der Personalausweise von Flexer und Helfer stellte sich dann auch heraus, dass die beiden schon lange keine Jugendlichen mehr sind. Beide "Täter" sind aktive Tischtennisspieler unserer Abteilung und haben mal wieder gezeigt, dass die Zusammenarbeit und die gegenseitige Hilfe innerhalb unseres Vereins auch außerhalb des Sports sehr gut klappt, denn das Fahrrad ist nach dieser Aktion endlich wieder zu gebrauchen. Poldi freut sich über seine gelungene Hilfestellung und dass ihn die couragierten Anwohner für einen Jugendlichen gehalten haben.

 

Flex


Und nochmal passiert den beiden das auch nicht mehr, denn Holger hat jetzt ein Zahlenschloss - da kann man den Schlüssel nicht verlieren!

Jens Ennen