Liebe Mitglieder der GTV-Tischtennisabteilung !

Zu Weihnachten und zum neuen Jahr wünsche ich euch alles Gute - und damit meine ich nicht nur viele sportliche Erfolge mit euren Mannschaften, sondern Gesundheit, Zufriedenheit, Spaß und Glück in allen Bereichen. Sicher kann nicht immer alles klappen, aber gerade als Sportler habt ihr ja gelernt, dass man manches auch selber beeinflussen oder sich von anderen unterstützen lassen kann. Und man kann auch anderen helfen, bei denen es mal nicht so perfekt läuft. Das hat etwas mit Sportsgeist zu tun - und vielleicht auch mit Weihnachten.

Ich bedanke mich bei allen, die in diesem Jahr viel dazu beigetragen haben, dass es in unserer Abteilung so gut läuft. Und das waren wieder sehr viele, denn neben den Jugendwarten, den Trainern, den Mannschaftsführern, dem Kassenwart, dem Webmaster, dem Pressewart, den Fotografen und den fleißigen Helfern im Hintergrund haben uns wieder die Eltern der Tischtenniskinder tatkräftig unterstützt - vor allem, wenn die Mannschaften und Einzelspieler/innen zu Punktspielen, Turnieren und Meisterschaften durch ganz Niedersachsen gefahren werden durften.

Frohe Festtage wünscht euer Abteilungsleiter Jens Ennen

Da es keine Tischtennis tauglichen Weihnachtsbilder gibt, macht man sie eben schnell selbst: Schläger auf den Tisch und ein oder zwei hübsche Weihnachtskugeln daneben – klick und fertig !

Und dann kommen die guten Vorschläge der Trainingspartner: Soll ich die Kugel auf dem Schläger balancieren ? Guck mal, so ? Oder so ?

Oder … oh hoppla … Mist ! Tut mir leid … Fehlt die Kugel jetzt am Baum ?

Vielen Dank für die freundliche Hilfe – es ist ja Weihnachten !