Ohne Spitzenspielerin Anna Vanselow stand die Mannschaft des Geestemünder TV beim TSV Holtum-Geest vor einer unlösbaren Aufgabe. Auch mit Anna Vanselow wäre wohl ein versöhnlicheres Ergebnis möglich gewesen. Eine Chance auf einen Punktgewinn beim Tabellensechsten wäre aber kaum realistisch gewesen. So fiel die Niederlage erwartungsgemäss mit 1:8 deutlich aus.
Für den Ehrenpunkt sorgte das 2.Doppel Yvonne Brückner/Jana Hofmann, die das weit stärker einzu schätzende Geestensether Duo Wahlers/Völker besiegen konnte. Einen weiteren Punkt hätte Michelle Malkmus gegen Bleckwedel erzielen können, unterlag jedoch in der Verlängerung des 5.Satzes knapp mit 10:12. Auch Regina Hofmann lieferte sich mit Bleckwedel ein enges Match, unterlag aber im 5.Satz.
Die restlichen Ergebnisse fielen sehr deutlich zugunsten der Favoritinnen aus.

Joachim Plesch

 

 TSV Holtum (Geest)Geestemünder TVSätzeSpiele
D1-D1 Bleckwedel, Kirsten
Puvogel, Mareike
Malkmus, Michelle
Hofmann, Regina
3:0   1:0  
D2-D2 Wahlers, Heike
Völker, Corinna
Brückner, Yvonne
Hofmann, Jana
2:3   0:1  
1-2 Wahlers, Heike Hofmann, Regina 3:1   1:0  
2-1 Bleckwedel, Kirsten Malkmus, Michelle 3:2   1:0  
3-4 Puvogel, Mareike Hofmann, Jana 3:0   1:0  
4-3 Völker, Corinna Brückner, Yvonne 3:0   1:0  
1-1 Wahlers, Heike Malkmus, Michelle 3:0   1:0  
2-2 Bleckwedel, Kirsten Hofmann, Regina 3:2   1:0  
3-3 Puvogel, Mareike Brückner, Yvonne 3:0   1:0  
26:8 8:1