Wie schon in der Vorschau auf diese Begegnung gesagt, konnte es nur das Bestreben der Gastgeberinnen sein,das Ergebnis gegen den Tabellenführer der Verbandsliga in erträglichen Grenzen zu halten. Dies gelang dann auch dem designierten Absteiger einigermassen. Zunächst konnte die Doppelkombination Vanselow/Brückner mit einem klaren 3:0 Erfolg gegen Bill/Niederwestberg überzeugen. Doch GTV Spitzenspielerin Anna Vanselow blieb ersmals nach langer Zeit ohne Punktgewinn. Umsomehr überraschte Claudia Krieten, gegen alle Prognosen mit ihrem 3:2 Sieg gegen Niederwestberg.

 

Joachim Plesch

 Geestemünder TVSpvg. Oldendorf IISätzeSpiele
D1-D1 Hofmann, Regina
Krieten, Claudia
Henke, Maren
Chrzanowski, Katja
0:3   0:1  
D2-D2 Vanselow, Anna
Brückner, Yvonne
Bill, Maike
Niederwestberg, Hanna
3:0   1:0  
1-2 Vanselow, Anna Bill, Maike 1:3   0:1  
2-1 Hofmann, Regina Henke, Maren 0:3   0:1  
3-4 Krieten, Claudia Niederwestberg, Hanna 3:2   1:0  
4-3 Brückner, Yvonne Chrzanowski, Katja 1:3   0:1  
1-1 Vanselow, Anna Henke, Maren 1:3   0:1  
2-2 Hofmann, Regina Bill, Maike 0:3   0:1  
3-3 Krieten, Claudia Chrzanowski, Katja 1:3   0:1  
4-4 Brückner, Yvonne Niederwestberg, Hanna 1:3   0:1  
11:26 2:8