33 Teilnehmer trafen sich am Samstag nach Pfingsten bei bestem Sonnenwetter zu den Tischtennisvereinsmeisterschaften.

Die „Fünfte“ hatte die Durchführung übernommen und unter Leitung von Heinz Hujer und Armin Radünz fanden Wettkämpfe in fünf Klassen statt.

In drei Herren- und einer Damenklasse sowie einer gemischten Doppelkonkurrenz wurden die Meister und Platzierten ermittelt. An sechs Tischen wurde über fünf Stunden gespielt. Während in den Einzelwettbewerben die Spielstärke über die Klassenzugehörigkeit entschied, wurden die Doppelpaarungen zusammengelost, wobei jeweils ein vermeintlich stärkerer Spieler mit einem vermeintlich schwächeren Spieler zusammenspielen musste.

Durch viele Sachspenden konnte ein Kuchenbuffet aufgebaut werden, das auch stark besucht wurde. Nach den Spielen gab es Grillfleisch und Gerstenkaltschale und eine Menge Fachgespräche. Armin hatte einige Sachpreise organisiert und alle Meister des letzten Jahres hatten ihre Pokale wieder mitgebracht, so dass Armin und Enlen zur Siegerehrung schreiten konnten.

Damen

1. Platz Dörte Schmidt (2:0)
2. Platz Claudia Krieten (1:1)
3. Platz Yvonne Brückner (0:2)

Herren-A-Klasse

1. Platz Stefan Jannusik (3:1, 5,-5,8,7)
2. Platz Michael Jäckel (1:3)
3. Platz Jens Ennen (2:3, -11,9,6-12,1 gegen Doc)
3. Platz Adrian Lewandowski (0:3, 3,11,6 gegen Stefan)

Herren-B-Klasse

1. Platz Gerhard Winkelmann 83:1, 5,-5,8,7)
2. Platz Reinhold Sattler (1:3)
3. Platz Julian Brunks (2:3, 6,-10,7,-9,7 gegen Charly)
3. Platz Ming-Phuc Vu (0:3, 7,8,5 gegen Reinhold)

Herren-C-Klasse

1. Platz Albert Reifschneider (3:1, 4, 4, -3,6)
2. Platz Bernd Kurschus (1:3)
3. Platz Johannes Isbaner (2:3, -9,-9,11,11,11 gegen Bernd)
3. Platz Uwe Wehler (1:3, -7,7,5,11 gegen Albert)

Doppel

1. Platz Horst Polterock / Michael Jäckel (3:1, 5, -9, 8, 9)
2. Platz Uwe Adler / Bernd Kurschus (1:3)
3. Platz Adrian Lewandowski / Thorsten Barghorn (2:3, -9,9,9-7,10 gegen Doc und Poldi)
3. Platz Jens Templer / Ming Phuc Vu (1:3, 9,-9,9,5 gegen Adel und Bernd)